GOZA aktuell

Motto und Jahresschwerpunkt 2019: "Wasser ist Lebensgrundlage"

 

Passend zu diesem Jahresschwerpunkt wird es ein gemeinsames Projekt mit der Georg-Kraus-Stiftung auf der kleinen Insel Uzi im Süden von Unguja geben. Geplant ist u.a. die Versorgung der beiden Dorfgemeinschaften mit sauberem Trinkwasser durch Bau von Wasserstellen.

 

Noch mehr Fotos zu den Projekten und Aktivitäten unserer Hilfsorganisation finden Sie auf Facebook!

 

 

Januar 2019

 

Zahnhygiene auf Pemba

 

Jährlich organisieren wir gemeinsam mit unserem sansibarischen Partner ZOP Zahnhygiene-Camps in Schule. Ende Januar findet eines davon in Pemba statt. Kinder in mehreren Schulen werden zahnmedizinisch untersucht und wenn notwendig kostenlos am Chake Chake Hospital behandelt.

 

Unser Field Manager Abdul unterstützt das ZOP Team bei der Arbeit sowie bei der Verteilung von Aufklärungsmaterial zur Zahnhygiene.

 

SPENDENAUFRUF: Zahnmedizinische Instrumente gesucht!

 

Wir benötigen für unsere zahnmedizinischen Outreach Camps in Sansibar Instrumente.

 

Alles  ist willkommen - vom Spiegel über Sonden, Pinzetten bis zur gebrauchten und noch funktionsfähigen Zange.

 

Liebe Zahnärztinnen, Zahnärzte und ZMAs - helft uns durch eure Spende, unsere sansibarischen Kollegen mit ausreichendem, funktionierenden "Werkzeug" auszustatten.

 

Die Camps werden ehrenamtlich durch unseren sansibarischen Partner ZOP organisiert. Die mittellosen Patienten werden kostenlos notfall-behandelt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Vorstand Antje Fleischer. Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail bei uns. Wir rufen Sie zeitnah zurück! Herzlichen Dank!

 

[Abdul im Gespräch mit Dorfbewohnern in Uzi]

 

Abdul-Hamid neuer Field Manager

 

Abdul und GOZA verbindet mittlerweile eine vier Jahre lange Geschichte. Aus sehr einfachen Verhälnissen stammend lernten wir Abdul vor vier Jahren in einem Jugendprojekt kennen. Sein Engagement begeisterte uns bereits damals, so dass er ein Stipendium von unserer Organisation erhielt und studierte.

 

Jetzt sind wir froh und dankbar, dass wir Abdul als ehrenamtlichen Field Manager gewinnen konnten.

 

Medizinisches Outreach Camp in Dongwe

 

Am 19. Januar war ZOP wieder On-tour und ermöglichte in Dongwe Dorfbewohnern medizinische Grundversorgung.

 

Wir übernehmen in allen Camps unserer Partnerorganisation die zahnmedizinische Versorgung. Im Jahr werden so rund 8.000 Patienten untersucht und notfall-medizinisch versorgt.

 

Dieses Mal mit dabei unser Field Manager Abdul.

Der neue ZOP-Einsatzkalender 2019 ist da

 

Bereits neun Jahre unterstützen wir unseren sansibarischen Partner ZOP (Zanzibar Outreach Program) mit Spenden, Sachmitteln und medizinischem Gerät.

 

Tausende Patienten konnte in entlegenen Orten vom Inselarchipel Sansibar dadurch notfall-medizinisch betreut werden.

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen tollen Kalender mit Terminen und Aufklärungshinweisen für Spender, Dorfgemeinschaften und Unterstützer.

 

Für einen Spendenbetrag von 10.000 TSH (rund 4 Euro) kann man ein Exemplar erwerben.

 

Und unser GOZA-Schiffchen (Logo) ist auch wieder von der Partie und segelt in sansibarischen Gewässern ;-)

ZOP Calendar 2019.pdf
PDF-Dokument [5.2 MB]

 

Unermüdlich unterwegs für den Fußball- unser Projektmanager Mussa

 

Der Fußball steckt einfach im Blut, und Mussa, unser Projektleiter, kann nicht anders, als Kinder in Sansibar in ihrer Leidenschaft zu unterstützen.

 

Hier bringt er einer bunt zusammen gewürfelten Mannschaft in Malindi eine große Kiste Orangen als Erfrischung ans Spielfeld.

 

Mussa:"Orangen sind gesund, preiswert und wachsen in Sansibar. Wir müssen Kinder aufklären, dass die viel gesünder als die zuckerhaltigen, chemischen Softdrinks sind."

ZOP erhält Instrumente und Aufklärungsmaterial

 

Projektmanager Mussa Khamis Mussa überbrachte zahnmedizinische Instrumente und Aufklärungsmaterial sowie medizinische Fachliteratur an ZOP (Zanzibar Outreach Program).

 

Dr. Naufal - langjähriger Partner von GOZA - nahm die Spende in Höhe von 1.936.500 TSH (750 Euro) in Empfang.

 

Ein Seesack voll Fußballschuhe für unsere soccer kids

 

Uwe Wallerath aus Dortmund überbrachte einen Neujahrsgruß der besonderen Art. Er sammelte gemeinsam mit anderen Sportsfreunden in Dortmund gebrauchte Fußballschuhe ein und reiste damit 7.000 Kilometer nach Sansibar.

 

Für unsere Ujamaa soccer kids war dies ein tolles Neujahrsgeschenk - sind doch gute Fußballschuhe etwas sehr Kostbares in Afrika.

 

Uwe Wallerath berichtete, dass viele Eltern in Dortmund sich freuen, die (oft zu schnell) zu klein gewordenen Fußballschuhe ihrer Kinder für einen guten Zweck zu spenden.

 

Ganz herzlichen Dank dafür!

 

[Während der PK im neu renovierten Clubhaus des Ujamaa Sports Club]

 

Renovierung war eine Pressekonferenz wert

 

Kurz vor unserer Heimreise nach Deutschland konnten wir die Teil-Renovierung des Ujamaa Sportlerheims abschließen.

 

Das war definitiv eine Pressekonferenz wert. Journalisten vom TV, Zanzibar Leo und der Daily News gaben sich ein Stell-dich-ein.

 

Wir nutzten diese PR um auch lokale Spender zu einer Unterstützung der soccer kids zu motivieren, denn auch kleine Beträge helfen, die Fußballakademie für besonders bedürftige Kinder auszubauen.

 

Es kommt Farbe ins Spiel

 

Künstler Banta, der vielen bereits durch die farbenfrohen GOZA-Weihnachtskarten bekannt ist, gestaltete zwei frisch renovierte Wände im Clubhaus des Ujamaa Sport Club im fröhlichen Tinga-Tinga-Stil.

 

Unsere soccer kids waren davon begeistert und brachten sich mit eigenen Ideen ein. Besonders wichtig war ihnen zum Beispiel ein Erste Hilfe Kasten - der musste definitiv mit aufs Bild ;-)

[Abdul mdogo - Ausflug der soccer kids academy, Sansibar/Chwaka]

 

Wir wünschen allen Spenderinnen, Spendern und GOZA-Freunden ein gesundes, friedliches und sinnstiftendes 2019.

Sponsoren | Sponsorship

Wir danken unseren Sponsoren, die neben allen privaten Spendern manches Projekt erst durch ihre Kontakte, eine Geld- oder Sachzuwendung möglich machen.

Das Team von Optiker Metzger in Tübingen

Hendrik Bäumer aus Wuppertal

Bestsellerautorin Micaela Jary

Dr. Kristin Kunze alias

Sophia Altklug

 

Bestsellerautorin Nicole Vosseler

Anke Haehnig aus Kirchentellinsfurt

 

 

Mit der Platzierung Ihres Firmenlogos auf dieser Seite unterstützen Sie den Verein GOZA - GO FOR ZANZIBAR e.V.

 

Informationen für Sponsoren

With the placement of your logo you can support the work of the NGO GOZA - GO FOR ZANZIBAR e.V.

 

Information about sponsorship

Afrikanische Sprichwörter | African sayings

"Kutoa ni moyo, si utajiri." (Swahili)

 

„Spenden ist Herz, das heißt Bereitschaft, nicht Reichtum.“

 

"To help by donation is more heart than richness."

"Haba na haba hujaza kibaba." (Swahili)

 

"Auch kleine Schritte führen zum Erfolg."

 

"Little by little, fills the pot."