GOZA 2014

In 2014 war unser Jahresschwerpunkt "Lebensstart für verwaiste Jugendliche in Tansania".

 

Noch mehr Fotos zu den Projekten und Aktivitäten unserer Hilfsorganisation finden Sie auf Facebook!

 

November | November 2014

The time before Christmas...

 

Alle Spender aus den letzten beiden Jahren werden in diesen Tagen mit einer wunderschönen Adventspost von uns beschickt.

 

Karten mit lustigen Tinga-Tinga-Motiven sollen Lust darauf machen, unsere Projekte noch einmal vor Weihnachten zu unterstützen und auch ins neue Jahr mit dem Vorsatz zu gehen:

 

"Mir und anderen etwas Gutes tun!"

 

In dem Sinne freuen wir uns auf Ihre und deine Spende ...so kurz vor dem Weihnachtsfest!...auf der ehrenamtlichen Spendenplattformbetterplace.

Sterne über Sansibar

 

10 handsignierte Exemplare der Erfolgsautorin Nicole Vosseler warten auf begeisterte Leseratten. Das Buch wird euch verzaubern!

 

Auch als herrliches Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin oder den besten Freund geeignet. Suchtgefahr!!!

 

Einfach spenden und genießen.


Lieben Dank an Nicole Vosseler am See.

Feiern und Gutes tun! - unser Spendenflyer für eure private oder geschäftliche Feier ist da.


Ladet Gäste ein und bittet um Spenden an Stelle von Geschenken und ...macht damit die Welt ein bisschen schöner.


[Eine begeisterte Basarbesucherin]

2.881 Euro eingesammelt - Augenklinik goes again for Zanzibar

 

Vom 10. bis 14. November fand ein voradventlicher Informationsstand und Afrikabasar im Foyer der Augenklinik statt. Renate Conrad - leitende Krankenschwester - berichtete über ihre Arbeit auf Sansibar und sammelte Spenden ein.

 

Tücher, Gewürze und andere kleine Besonderheiten von der Insel Sansibar erbrachten 2.881 Euro. Ein wunderbarer Betrag, der den Projekten vor Ort 1:1 zu Gute kommt.





 

Vielen Dank an alle, die die Spendensumme ermöglicht haben!

 

Spenden und feiern!

 

Unsere Vorstandsvorsitzende hat bald Geburtstag und sammelt auf Betterplace.org Spenden für unser Jugendprojekt P.L.C.I. ein:

 

Hier gehts zum Geburtstags-Spendenprojekt!

 

Spenden statt Geschenke...helft mit! Antje wird sich sehr darüber freuen.

 

Vielen Dank und herzliche Grüße vom GOZA-Projektleiter-Team.

Renate Conrad und Antje Fleischer am Goza-Stand auf dem Neubürgertag 2014 in Tübingen [Renate Conrad und Antje Fleischer am Goza-Stand]

Mission war erfolgreich

 

Goza e.V. präsentierte sich am 08.11. das erste Mal auf dem Tübinger Neubürgertag im LTT.

 

Viele gute Gespräche konnten Renate Conrad und Antje Fleischer führen und sehr erfolgsversprechende Kontakte für die Suche nach Freiwilligen für das Fundraising und die englische Übersetzung vom Internetauftritt und den Goza-Materialien knüpfen.

 

Haltet den Daumen, dass wir die Interessierten an Bord holen können!

[Margareta und Lennart aus Schweden]

Über 3.600 Euro Geburtstagsspende aus Schweden

 

Lennart feierte vor Kurzem seinen 60. Geburtstag. Anstatt Geschenken lies er seine Freunde für unsere Hilfsprojekte auf Sansibar spenden.

 

Ein einziger Urlaubsaufenthalt auf der Insel im Indischen Ozean und die Begegnung mit den beiden GOZA-Vorständen Mario und Antje beeindruckte die Lehrerin und den schwedischen Ingenieur so sehr, dass sie bereits das zweite Mal für einen Spendenaufruf in ihrem Freundeskreis mobil machten.

 

Ganz, ganz herzlichen Dank dafür nach Schweden!

WANTED für eine gute Sache- GOZA sucht freiwillige Helfer in Tübingen

 

Für unsere vielfältigen Aktivitäten und zahlreichen Projekte suchen wir dringend freiwillige Unterstützer:

 


 

FUNDRAISER m/w

 

Für Spendenwerbung und Betreuung der Stiftungen, die uns helfend zur Seite stehen, benötigen wir einen Freiwilligen/eine Freiwillige mit folgenden Attributen

 

- Kommunikativ in Wort und Schrift

- Sehr strukturierte, zuverlässige Arbeitsweise

- Ausreichend Zeitkontingent

- Erfahrung im Stiftungsmanagement wäre toll aber ist keine Bedingung

 

ÜBERSETZER DEUTSCH-ENGLISCH m/w

 

Für die Übersetzung unserer Materialien (Internet, Flyer, Berichte etc.) suchen wir Englischlehrer, Muttersprachler oder einen anderen Helfer/Helferin, mit folgenden Kompetenzen:

 

- Englischkenntnisse fließend in Wort und Schrift

- Gute sprachliche Ausdrucksform

- Sehr strukturierte, zuverlässige Arbeitsweise

- Ausreichend Zeitkontingent

 

Die Mitarbeit in unserer Hilfsorganisation ist rein auf freiwilliger, unentgeltlicher Basis.

 

 

Bei Interesse bitte bei uns melden!

GOZA e.V.  stellt sich beim Neubürgertag in Tübingen vor

 

Am 8. November 2014 stellt sich unsere Hilfsorganisation das erste Mal auf dem Neubürgertag im Tübinger LTT vor.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Oktober | October 2014

Mussa Khamis Mussa Keznote speaker beim Rosa Detlef 2014 [Mussa Khamis Mussa - Keynote speaker auf dem ROSA DETLEF 2014 ]

ROSA DETLEF 2014  - Goza zum fünften Mal Sozialpartner

 

Eine Spendensumme von fast 600 Euro ergab das Benefizkonzert, das die Veranstaltung ROSA DETLEF 2014 umrahmte.

 

Herzlichen Dank unserer Partnerkirchgemeinde MCC Stuttgart!

Antje Fleischer, Renate Conrad und Mussa Khamis Mussa im Studio von Radio Wüste Welle in Tübingen [Im Studio von Radio Wüste Welle Tübingen]

Radio Wüste Welle - GOZA berichtet über die Arbeit auf Sansibar

 

Antje Fleischer vom Vorstand von Goza e.V. und die beiden Projektleiter Renate Conrad und Mussa Khamis Mussa berichten in einem einstündigen Radiointerview von der Arbeit unserer Hilfsorganisation auf Sansibar.

 

Hier gehts zum Interview!

Ally unser erster Student am Machui College mit besten Noten

 

Ally erhält seit Februar 2014 mit einem Stipendium von GOZA e.V. eine zweijährige Ausbildung am Machui College auf Sansibar.

 

Er ist einer der Jahrgangsbesten und absolviert mit höchster Motivation sein Studium.

 

Ally hat 11 Geschwister und ist Waisenkind. Als Ältester ist er verantwortlich für seine Brüder und Schwestern.

 

Die Ausbildung wird ihm und seiner Familie eine Basis für eine Zukunftsperspektive eröffnen.

[Mario Müller mit Gert Sudbrock und Jochen Fürsen von der Buchmanufaktur aus Augustfehn]

Papier- und Buchbindeworkshop auf Sansibar

 

Ein joint venture zwischen der Buchmanufaktur International e.V. aus Augustfehn und Goza e.V. soll im Sommer 2015 einen Workshop auf Sansibar möglich machen.

 

Jungen Menschen soll das Buchbindehandwerk nahe gebracht werden und eine kleine Papierwerkstatt soll in der Zukunft entstehen, die Arbeitsplätze schafft. Derzeit rühren wir kräftig die Spendentrommel für dieses tolle neue Projekt.

 

Spenden sind herzlich willkommen!

September | September 2014

Zukunft für eine starke Sache

 

Mitglieder von GOZA e.V. nehmen teil am Workshop "Unser Verein - Zukunft für eine starke Sache", der von der Stadt Tübingen am 27. September 2014 organisiert wird. In der Diskussionsrunde "Engagierte finden - Unterstützung mobilisieren" bringen sich Renate Conrad und Antje Fleischer ein und denke über die Zukunft von GOZA e.V. nach.

August |August 2014

Mussa Khamis Mussa, Botschafter Philip Marmo und Antje Fleischer [Mussa Khamis Mussa, Botschafter Philip Marmo und Antje Fleischer]

Goza e.V. besucht tansanische Botschaft in Berlin

 

Projektleiter Mussa Khamis Mussa und Antje Fleischer vom Vorstand haben in Berlin die Projektarbeit von Oza e.V. dem tansanischen Botschafter Philip Marmo vorgestellt.

Making of für unseren Besuch in der MCC Gemeinde Stuttgart

 

Am 9. August besuchen wir wieder einmal unsere Partnergemeinde in Stuttgart und werden gemeinsam mit unserem Projektmanager Mussa Khamis Mussa über unsere Projekte auf Sansibar berichten.

 

Ein kleiner Sommerbasar bringt hoffentlich wieder ein paar Spenden ein. Drückt uns die Daumen!

Juni |June 2014

[Shanto Bornstädt engagiert sich mit einer Papiersammelaktion]

Papier, Papier, Papier für eine gute Sache

 

Jule und Shanto Bornstädt sammeln gemeinsam mit Freunden Altpapier für Sansibar. Die Aktion brachte knapp 100 Euro für die Spendenkasse.

 

Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe!!!

Asia erhält ein Stipendium

 

Seit Juni belegt Asia einen einjährigen Kurs am Institute of Pulic Administration im Bereich Human Resource Management in Mizingani auf Sansibar. Die Kosten werden durch ein Stipendium unserer Hilfsorganisation gedeckt.

 

 

 

Die Kosten belaufen sich auf rund 300 Euro. 300 Euro die Asia eine berufliche Grundlage bieten.

 

Wir wünschen ihr alles Gute für ihre Ausbildung.

[Jule und Shanto in Malindi/Sansibar beim Erste Hilfe Kurs]

Erste Hilfe Kurs 6 Grad südlich des Äquators

 

Während der Projektreise im Juni standen einige neue Teilprojekte auf dem Ablaufplan. Jule und Shanto Bornstädt, die nun bereits zum dritten Mal als Freiwillige nach Sansibar reisten, organisierten zwei Erste Hilfe Workshops für die Stone Town Community Police.

 

Es handelt sich hierbei um eine kleine Organisationseinheit, die bei Unfällen zu Hilfe eilt und Aufgaben vergleichbar zum THW übernimmt.

 

Eine-Welt-Tag im DIFÄM und Tropenklinik Tübingen

 

Am Sonntag, 29. Juni 2014 lädt das DIFÄM gemeinsam mit der Tropenklinik von 10 bis 16 Uhr zum Eine-Welt-Tag ein.

 

Die Veranstaltung greift Inhalte aus dem Syposium "Christian Responses to Heath and Development" auf. Hierzu wird ab 13.30 Uhr eine Posiumsdiskussion stattfinden.

 

 

Weitere Informationen unter www.difaem.de

Mai | May 2014

"The Teacher´s Country" - ein toller Dokumentarfilm über Tansania nochmals in Tübingen

 

 

Wann: 8. Mai 2014, 20 Uhr

Wo: Club Voltaire, Haaggasse 26B in Tübingen

 

 

(Siehe zum Film auch den Artikel aus Januar 2014)

April | April 2014

[Antje Fleischer mit Jamsi im Altenheim Welezo]

Jamsi im Altenheim Welezo schnitzt Marmeladenlöffel

 

Jamsi - ein gehörloser alter Mann aus dem Altenheim Welezo auf Sansibar schnitzt kleine Löffel für deutsche Spender, um sich für die Hilfe zu bedanken.

 

Die kleinen Löffelchen können auf Basaren oder per Internet bei uns für einen Spendenbeitrag von 2,50 Euro erworben werden. Die Spenden kommen direkt dem Altenheim zugute.

 

GOZA besucht Sober House in Sansibar

 

Am 20. April besuchte der Vorstand zusammen mit Projektmanager Mussa Baucha das Trent sober house in Sansibar und diskutierte mit den Bewohnern und Ahmed A. Salim -

Senior Officer der Commission for national coordination and drug control eine mögliche Unterstützung und Zusammenarbeit.

 

In den sober houses erhalten Drogenabhängige die Möglichkeit zur Entgiftung und Therapie. Die staatliche Unterstützung ist sehr gering, so dass alle neun Häuser auf private Spenden und Zuwendungen von Hilfsorganisationen abhängig sind, um ihre Arbeit aufrecht halten zu können.

 

Es werden auch dringend qualifizierte Therapeuten benötigt.

 

Weitere Fotos hier!

[Renate Conrad und Antje Fleischer mit Bewohner aus Welezo im Januar 2014]

Urlaub einmal anders

 

Am 01. April berichtet Renate Conrad über ihren Einsatz im Altenheim Welezo auf Sansibar im Dezember 2013 und Januar 2014.

 

Der Vortrag findet im Stadtteiltreff Waldhäuser Ost in Tübingen statt und beginnt um 18 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Der Spendenbasar an dem Vortragsabend erbrachte 180 Euro und zwei neue GOZA-Fördermitglieder. Vielen Dank dafür!

 

Hier ein paar Bildimpressionen. Einfach klicken und vergrößern...

 

März | March 2014

Stiftungstreffen bei der Georg-Kraus-Stiftung in Hagen

 

Am 8. März berichteten der GOZA-Vorstand, Mario Müller und Antje Fleischer sowie die beiden Projektleiter, Juliane und Shanto Bornstädt, bei der Georg-Kraus-Stiftung über die Mittelverwendung in 2013.

 

Weiterhin wurde die Zusammenarbeit in 2014 diskutiert, und es fand ein reger Austausch mit den Vorständen anderer kleiner Hilfsorganisationen statt, die jeweils von der Stiftung Unterstützung erhalten.

 

Es war wieder ein tolles Treffen mit wunderbaren und interessanten Menschen. Vielen Dank an das Stiftungsteam nach Hagen!

Februar | February 2014

763 Flaschen und Dosen für Sansibar

 

Wieder einmal haben Jule und Shanto Bornstädt sich mit ihren Kollegen und Freunden in Potsdam ins Zeug gelegt.

 

Eine Sammelaktion erbrachte 763 Flaschen und Dosen im Wert von 337,22 Euro.

 

Mit der Spende werden medizinische Projekte auf Sansibar unterstützt.

 

Vielen Dank allen Helfern! Super Sache!

[GOZA-Vorstände nach dem Auswahlverfahren im Januar 2014]

Junge verwaiste Jugendliche bekommen von GOZA e.V. Stipendium für Berufsausbildung

 

Am 4. Februar wird für die ersten beiden Jugendlichen aus dem Stadtteil Fuoni auf Sansibar ein Traum wahr.

 

Ally und Asia (3.v.r.) werden am Machui Community College eine zweijährige Berufsausbildung absolvieren.

 

Asha (2.v.r.) und Mwanajuma (4.v.r.) folgen im nächsten Ausbildungsjahr und absolvieren derzeit ein Praktikum in einem der Hotels in Nungwi im Norden der Insel.

 

Möglich macht dies ein Stipendium unserer Hilfsorganisation.

 

500 Euro pro Jahr kostet die Ausbildung und bietet den Jugendlichen eine neue Lebensperspektive für sich und ihre Geschwister.

Januar | January 2014

"The Teacher´s Country - Baden-Württemberg Premiere"

 

Am 9. Januar stellte Benjamin Leers seinen Dokumentarfilm "The Teacher´s Country" in Rottenburg im Kino Waldhorn vor rund 100 Gästen vor.

 

Der Film zeigt kritisch, einfühlsam und mit starken, beeindruckenden Bildern Lebensepisoden nach 50 Jahren Unabhängigkeit von Tansania.

 

Hauptprotagonist ist Madaraka Nyere, jüngster Sohn des ersten Präsidenten Tansanias.

 

www.theteacherscountry.de ... was and is powered by GOZA e.V.

Jeder Euro zählt und kommt direkt in den Projekten auf Sansibar an.

 

ONLINE-SPENDE

ganz einfach! 



Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Sponsoren | Sponsorship

Wir danken unseren Sponsoren, die neben allen privaten Spendern manches Projekt erst durch ihre Kontakte, eine Geld- oder Sachzuwendung möglich machen.

 



Das Team von Optiker Metzger in Tübingen

Hendrik Bäumer aus Wuppertal

Bestsellerautorin Micaela Jary

Dr. Kristin Kunze alias

Sophia Altklug

 

Bestsellerautorin Nicole Vosseler

Anke Haehnig aus Kirchentellinsfurt

 

 

Mit der Platzierung Ihres Firmenlogos auf dieser Seite unterstützen Sie den Verein GOZA - GO FOR ZANZIBAR e.V.

 

Informationen für Sponsoren

With the placement of your logo you can support the work of the NGO GOZA - GO FOR ZANZIBAR e.V.

 

Information about sponsorship

Afrikanische Sprichwörter | African sayings

"Kutoa ni moyo, si utajiri." (Swahili)

 

„Spenden ist Herz, das heißt Bereitschaft, nicht Reichtum.“

 

"To help by donation is more heart than richness."

"Haba na haba hujaza kibaba." (Swahili)

 

"Auch kleine Schritte führen zum Erfolg."

 

"Little by little, fills the pot."